Das Umkleidesyndrom: Welche Lösungen gibt es gegen die Komplexe?

Wenn die Zeit zum Duschen gekommen ist, welcher Mann hat nicht schon einmal sein Geschlecht mit dem seiner Mitspieler verglichen. Dieser implizite Wettbewerb kann jedoch bei manchen Menschen zu Unbehagen führen. Wenn Sie ein kleineres Geschlechtsteil als Ihre Kollegen haben, kann das zu Komplexen wie dem Umkleidesyndrom führen.

Was ist das Umkleidesyndrom?

Das Garderoben- oder Umkleidesyndrom, wissenschaftlich als genitale Dysmorphophobie bezeichnet, ist ein Komplex, den manche Männer in Bezug auf die Größe ihres Penis haben. Dies liegt wahrscheinlich daran, dass der Penis für Männer ein wichtiges Zeichen der Männlichkeit ist. Die durchschnittliche Größe des männlichen Geschlechts in Deutschland beträgt 9,16 cm im Ruhezustand und 13,12 cm im erigierten Zustand, was weit von der Größe der Pornodarsteller entfernt ist.

Männer, die unter dem Garderoben-Syndrom leiden, meiden daher jede Situation, die ihre Intimsphäre offenbaren würde. Sie meiden daher häufig Gemeinschaftsduschen und Umkleidekabinen, selbst wenn sie einen mittelgroßen Penis haben. Das Problem ist, dass sie nicht daran denken, dass Männer mit einem Mikropenis, der in Ruhe weniger als 5,2 cm und in erigiertem Zustand weniger als 8,5 cm lang ist, mehr leiden als sie. Das Syndrom ist also a priori unbegründet, auch wenn viele darunter leiden und exponierte Situationen meiden oder sich isolieren – eine Tatsache, die ihren Minderwertigkeitskomplex nur noch vergrößert. Es kann auch Auswirkungen auf ihr Intimleben haben, wenn ihr Komplex die sexuelle Lust ihres Partners beeinflusst.

Das Vestibular-Syndrom und der Mikropenis

Im Gegensatz zum Mikropenis, der eine Realität ist, sieht man das Umkleidesyndrom eher als eine psychologische Störung, die mit einem körperlichen Komplex verbunden ist. Sie brauchen also nicht zu denken, dass Sie einen kleinen Penis haben, wenn er im Ruhezustand 9,16 cm und im erigierten Zustand 13,12 cm oder sogar noch mehr misst, denn das ist noch weit entfernt von den 5,2 cm im Ruhezustand und bis zu 8,5 cm im erigierten Zustand bei Mikropenissen. In beiden Fällen, wenn Sie mit Ihrer Situation nicht zurechtkommen und Ihren Komplex nicht überwinden können, gibt es Behandlungsmöglichkeiten.

Lösungen für Ihren Größenkomplex

Da es sich beim Umkleidesyndrom um eine Störung des Bildes vom eigenen Körper handelt, ist eine Operation angesichts der Tatsache, dass die Größe des Geschlechts sehr wohl korrekt ist, nicht zu empfehlen. Die beste Lösung für das Garderoben-Syndrom ist eine psychologische Betreuung. So kann er Übungen zur Veränderung des Körperbildes oder auch Übungen zur Selbstbehauptung durchführen. Auch Expositionsübungen aus der Verhaltens- und kognitiven Therapie können helfen. Mit der letztgenannten Art von Übungen können Sie feststellen, dass andere Männer kein Problem mit der Größe Ihres Geschlechts sehen. Mit Therapien können Sie lernen, Ihre Einstellung zu Ihrer Sexualität zu ändern, indem Sie lernen, eine Beziehung zum anderen aufzubauen und nach einem Sinn in der Sexualität zu suchen. Angesichts von Angst- oder Zwangsstörungen und Depressionen kann auch eine psychiatrische Behandlung für Sie hilfreich sein.

Wenn diese Therapien nicht helfen, kann eine nicht-chirurgische Verlängerung mithilfe von mechanischem Zug die Größe Ihres Penis tatsächlich vergrößern. Es gibt viele Produkte, die eine Zugkraft auf den Penis ausüben, aber um die richtige Wahl zu treffen, sollten Sie immer den Rat Ihres Arztes einholen.

Das Umkleidesyndrom und Nahrungsergänzungsmittel

Um das Umkleidesyndrom zu beheben, kann man auch eine Kur mit Nahrungsergänzungsmitteln für Männer machen. Ein Nahrungsergänzungsmittel hilft nämlich dabei, Ängste und Befürchtungen zu reduzieren und gleichzeitig das Selbstvertrauen wieder zu stärken. Ein Nahrungsergänzungsmittel bietet auch viele Vorteile für die Sexualität, da es den Penis auf natürliche Weise in der Länge und auch im Umfang vergrößert. Es stimuliert auch die Libido und verbessert die Erektion und Ejakulation, sodass Sie ein deutlich verbessertes Sexualleben haben.

Unter den Nahrungsergänzungsmitteln, die derzeit auf dem Markt kursieren, ist Penisturbo eine der besten Alternativen. Diese Pille ist übrigens die billigste, wenn man sich auf ihre Qualität und Wirksamkeit bezieht. So enthält sie nur 100 % natürliche Inhaltsstoffe. Das macht sie zu einem Produkt, das für die Gesundheit der Verbraucher unbedenklich ist. Es ist sehr stark und bietet zahlreiche Vorteile für die männliche Sexualität. Penisturbo hilft Ihnen, Ihre Situation zu verbessern, wenn Sie unter dem Garderoben-Syndrom leiden, da es die Größe des Penis auf natürliche Weise verbessert. Wenn Sie ein paar Zentimeter gewinnen, wird Ihnen das sicherlich dabei helfen, Ihr Selbstvertrauen wiederzuerlangen und Ihre Ängste vor der Entblößung zu überwinden. Penisturbo ist auch ein gutes Mittel, um sich von Problemen mit der Libido, der Erektion und der Ejakulation zu verabschieden. Wir möchten Sie immer daran erinnern, dass Penisturbo gute Ergebnisse liefert, aber es ist nur ein Nahrungsergänzungsmittel, also kein Ersatz für ein Medikament.

Jetzt, wo Sie alles über das Garderoben-Syndrom wissen, können Sie also feststellen, ob es nur Ihr Komplex ist, der an Ihnen nagt, oder ob Sie tatsächlich einen kleinen Penis haben. Dieses Syndrom ist durchaus heilbar, aber es erfordert natürlich einige Anstrengungen Ihrerseits, da das Problem eine psychologische und keine physische Ursache hat. Es steht Ihnen frei, die Lösung zu wählen, die Ihnen am meisten zusagt, aber in jedem Fall ist es zunächst notwendig, Ihren Komplex loszuwerden und dann andere Alternativen wie die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln in Betracht zu ziehen.

Je mehr Sie sich bewusst werden, dass Sie nur an einer psychologischen Blockade leiden, desto mehr Fortschritte werden Sie bei der Selbsthilfe und bei der Behandlung machen. Im Falle des Umkleidesyndroms sollten Sie auf keinen Fall an eine Operation denken, denn alles hängt von der Psyche ab und dann von der Verbesserung Ihrer Penisgröße, wenn Sie diese so sehr wünschen. Eine Operation ist eine Option, die nur für Männer mit einem ernsthaften sexuellen Problem in Frage kommt. Die Ergebnisse sind manchmal enttäuschend und das Risiko von Komplikationen ist im Vergleich zu natürlichen Methoden wie physischer Zug oder Nahrungsergänzungsmitteln recht hoch.

Schreibe einen Kommentar